Alpabfahrten / Alpmolkenzug / Alpwirtschaft

Der Herbst hat mittlerweile Einzug genommen und die Tiere auf den Gamser Alpen sind seit dem 13. September allesamt in ihre angestammten Heimbetriebe zurückgekehrt. Die Höhepunkte der Alpab-fahrten setzten die Alpen Tesel und Abendweid, welche in traditioneller sennischen Art ihre Heimkehr angetreten haben (Abendweid bis Schwendi, Tesel bis Dorf Gams). Der Ortsverwaltungsrat unterstützt den traditionellen Alpabtrieb sehr und erfreut sich umso mehr an der Bereitschaft der Älpler diesen Aufwand auf sich zu nehmen und dieser schönen Tradition zu frönen.

 

Bedingt durch das gute Wetter im Frühjahr und trotz des schlechten Juli- und Augustwetters, konnte eine relativ gute Alpzeit erreicht werden. Die Alptage liegen durchschnittlich bei 93 Tagen über alle Gamser Alpen gesehen:


Alp

Auftrieb

Abtrieb

Tage

Fros

03.06.2014

30.08.2014

89

Tesel

03.06.2014

23.08.2014

82

Grueb / Ziegen

16.06.2014

23.08.2014

69

Grueb / Vieh

17.06.2014

08.09.2014

84

Loch

27.05.2014

20.08.2014

86

Abendweid

31.05.2014

21.08.2014

83

Heeg / Neuenalp

24.05.2014

06.09.2014

106

Kuhweid

24.05.2014

11.09.2014

111

Gadöl

24.05.2014

13.09.2014

113

Fanülla

31.05.2014

30.08.2014

92

Naraus

11.06.2014

08.09.2014

90

Schaneralp „Arlans“

11.06.2014

16.09.2014

97

Schafalp Säss

24.05.2014

13.09.2014

113

Das Alppersonal wurde in diesem Alpsommer durch die über weite Strecken sehr schlechten Wetterbedingungen enorm gefordert. Nichts desto trotz wiederstanden die Älpler dem misslichen Wetter und verrichteten in pflichtbewusster Weise die anfallenden Arbeiten. Der Ortsverwaltungsrat bedankt sich ganz herzlich beim zuständigen Alppersonal für die zuverlässig geleisteten Arbeiten in diesem Alpsommer und hofft auch weiterhin auf diese Leistungen und das bewährte Personal zählen zu dürfen.


Jetzt, wo die Alpen entleert sind, können wiederum die dringend notwendigen Reparatur- und Sanierungsarbeiten, welche noch vor Wintereinbruch erledigt sein müssen, vorangetrieben werden. Bei diesen Arbeiten wurde wiederum darauf geachtet, dass die Aufträge vorwiegend an das Gamser Gewerbe und Servicegruppen erteilt werden konnten.


Auch in diesem Jahr wurde ein Alpmolkenzug der besonderen Art am 3. September durchgeführt. Im Werkhof Hültsch wurden die verschiedenen Alpmolken der Alp Tesel (Süsskäse, Sauerkäse und Alpbutter) sauber aufgestellt und präsentiert. Die interessierte Bevölkerung hatte Gelegenheit, den Ablauf eines Molkenzuges mitzuerleben und zudem auch die Möglichkeit zu nutzen, diese Produkte direkt vom Tesler Alpbestösser vor Ort käuflich zu erwerben. Im Anschluss bestand bei einer kleinen aber feinen Festwirtschaft, begleitet von fröhlicher Handorgelmusik die Möglichkeit des gemütlichen Beisammenseins und des Aus-klangs dieses gelungenen Anlasses.

Der Verwaltungsrat freut sich sehr über das erzielte Ergebnis der Käsetaxation des Tesler Alpkäses. Der Käse wurde mit der hervorragenden Punktzahl von 19.75 ausgezeichnet - dies von möglichen 20.00 Punkten. Der Ortsverwaltungsrat bedankt sich bei der Sennin Sandra Bollhalder und der Zusennin Schlumpf Anna-Marie für die tolle Arbeit und gratuliert ihnen herzlich zu diesem sehr erfreulichen Ergebnis.

 

Alpmolkenwerte 2014 Alp Tesel

Gemolkene Milch 67'644 Liter

Produzierter Süsskäse 5'983 kg oder 1'606 Stck.

Produzierter Sauerkäse 550 kg

Produzierter Alpbutter 361 kg



Unwetterschäden und Felssturz mit tragischen Folgen

Das Unwetter vom 28.07.2014 verursachte massive Schäden auf den Gamser Alpen. So wurden verschiedene Alpwege und Weideteile ausgeschwemmt und mit Geröll überführt. Der Verwaltungsrat musste mit Sofortmassnahmen reagieren und die arg in mitleidenschaft gezogenen Wege und Weide-bereiche maschinell räumen und wieder in Stand stellen lassen, damit der Alp- und Weidebetrieb nicht zu stark beeinträchtigt wurde.


Einen tragischen Ausgang erlitt zum gleichen Zeitpunkt die Schafalp Säss. Ein gravierender Felssturz im Bereich Fälen riss 9 Schafe mit in den Tod. Der Ortsverwaltungsrat und das zuständige Alppersonal standen dieser Tatsache machtlos gegenüber und konnten den Verlust der Tiere leider nur mit grossem Bedauern zur Kenntnis nehmen. Ein Glück und Gott sei Dank, dass dabei keine Menschen zu Schaden gekommen sind.


Es macht den Anschein, dass vermehrt mit Naturgewalten dieser Art zu rechnen ist. Bereits in den vergangenen Alpsommern wurden die Alpen immer wieder von solch schweren ausserordentlichen Unwettern heimgesucht, welche die Alpgebäude sowie die Weiden und Wege immer wieder schwer beschädigten.

Dieser Felssturz riss 9 Schafe in den Tod
Dieser Felssturz riss 9 Schafe in den Tod

Liegenschaften

Die notwendigen umfangreichen Aussensanierungsarbeiten an der Fassade und der Umgebung beim MFH Hültsch konnten Anfang August erfolgreich abgeschlossen werden. Die gelungenen Arbeiten sind gut sichtbar und das Haus erscheint in neuem Glanz. Der Ortsverwaltungsrat bedankt sich ganz herzlich bei den beteiligten Unternehmen für deren Einsatz und die fachmännisch ausgeführten Arbeiten.

Abgabe Gutscheine Weisse Arena, Saison 2014/15 am Fr, 26.09.2014

Am Freitag den 26.09.2014 von 16.00h bis 19.00h haben die Einwohner von Gams wieder die Gelegenheit sich die Gutscheine zum Bezug der Wintersaisonabonnemente für die Saison 2014/2015 auf der Verwaltungskanzlei im Fässlerhuus abzuholen.


Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass zur Abholung des Gutscheins unbedingt der grüne Einheimischausweis mitzubringen ist, welcher dann mit dem neuen Datum gestempelt wird.


Selbstverständlich können auch nach diesem Freitag, während der ordentlichen Büroöffnungszeiten, Gutscheine auf der Kanzlei der Ortsgemeinde Gams bezogen werden.