Einladung zum ökumenischen Alpgottesdienst auf der Alp Abendweid

mit Sozialdiakonin Ute Grommes und Pastoralassistent Patrick Schläpfer und musikalischer Begleitung durch die Bürgermusik Gams.

 

Sonntag, 10. August 2014, um 10.30 Uhr

 

Der Alpgottesdienst findet nur bei schö¬nem Wetter statt. Es gibt kein Verschiebedatum. Zu beachten ist das Glockenzeichen um 7.30 Uhr oder man kann sich ab 7.30 Uhr über Tel. 1600, Rubrik 1 über die Durchführung erkundigen.

Im Anschluss an die Feier offerieren die einladenden Gemeinden eine Mittagsverpflegung.

Eine Anfahrt bis Schwendi ist möglich. Nach einem Fussmarsch von ca. 45 Min. erreicht man die Alp Abendweid.

Für ältere und gehbehinderte Personen wird ein Fahrdienst angeboten Anmeldung nimmt das Pfarramt Gams oder die Ortsverwaltungskanzlei Gams entgegen (Abfahrt um 09:00 Uhr beim Volg Gams oder ab 09:30 Uhr ab Schwendi).

Auf eine rege Beteiligung freuen sich die Ortsgemeinde Gams, die Kath. Kirchgemeinde Gams sowie Evangelisch Grabs – Gams

Alpsegnung

Am Mittwoch 16. Juli 2014 durften Mitglieder des Ortsverwaltungsrates den Pastoralassistenten Patrick Schläpfer zu den Segnungen von sechs Alpen der Ortsgemeinde Gams in Wildhaus und Gams begleiten. Es ist dem Verwaltungsrat ein grosses Anliegen, diese schöne und wichtige Tradition aufleben zu lassen und die Alpen, die Sennen(innen), Hirten(innen) und die Tiere mit dem Gottessegen zu versehen.

Diese Alpsegnungen wurden in einer umfangreichen Reportage, versehen mit schönen Bilddokumenten im W&O vom 18. Juli 2014 veröffentlicht. Der Ortsverwaltungsrat bedankt sich dafür ganz herzlich bei der Redaktion.

Grossangelegter Holzschlag im Gamser Wald

Vollernter im Einsatz im Gamser Wald
Vollernter im Einsatz im Gamser Wald

Zurzeit wird für Gamser Verhältnisse ein grossangelegter Holzschlag (ca. 1‘600 m3) im Gebiet Schutz im Gamser Wald ausgeführt. Der Holzschlag umfasst eine grosse Fläche und muss dieses Jahr ausgeführt werden da im Herbst geplant ist, die V-Kännel der forstlichen Entwässerungen in demselben Gebiet zu ersetzen.

Die Holzernte wird vollmechanisiert ausgeführt, das heisst mit Vollernter und Forwarder. Die Fläche wird mit Rückegassen erschlossen und auf den mit Ästen ausgelegten Gassen befahren.

Laut Planung sollten die Fällarbeiten bis Ende Juli abgeschlossen sein und wenn es die Witterung zulässt, sollte das Holz bis Mitte August aus dem Wald abgeführt werden können. Bei der Planung wurde der Aufgang der Rotwildjagd am 15. August mit berücksichtigt um die diesbezüglichen Störungen möglichst in Grenzen zu halten. Um speditiv voran zu kommen und möglichen Schlechtwetterpausen entgegenzuwirken, ist es sehr wahr-scheinlich, dass auch an Samstagen im Schlag gearbeitet werden muss.

 

Arbeitseinsätze durch Gamser Vereine

In den letzten Wochen durfte die Ortsgemeinde Gams wieder auf den Einsatz zahlreicher Mitglieder von Gamser Vereinen zählen. So wurden auf den Alpen Grueb und Loch Alpsäuberungen durchgeführt und auf der Burgruine Hohensax der jährliche Säuberungsunterhalt vollzogen. Der Ortsverwaltungsrat bedankt sich bei den ausführen-den Vereinen für die geleisteten Arbeiten und ist sehr froh darüber, immer wieder auf die fleissigen Einsatzkräfte deren Mitglieder zum Wohle der Gamser Alpen und Besitztümer zählen zu dürfen.