Aus dem Verwaltungsrat der Ortsgemeinde Gams

Alpwirtschaft

Alppersonal 2017

Folgende HirtInnen und Sennen konnten für den Alpsommer 2017 unter Vertrag genommen werden:

Tesel                   Senn Krah Sabrina, bisher

                           Zusennn Müller Lars, bisher

Fros                     Hirt Wenn Karl, bisher

Grueb                  Hirtin Riesch Kathrin, bisher

Abendweid           Hirtin Lippuner Yvonne, bisher

Gadöl                   Hirt Wenk-Hardegger Josef, bisher

Loch                     Hirt Dürr-Leinherr Benedikt, bisher

Kuhweid               Hirt Lenherr-Alpiger Ernst, bisher

Eng–Selamatt      Hirt Reite Josef, bisher

Brisi                      Hirtin Manch Hanna, bisher

Heeg/Neuenalp    Hirt Raschle Hansueli, neu

Naraus                 Hirt Dürr-Senk Josef, bisher

Fanülla                 Hirt Marugg Kaspar, neu

Schafalp Säss      Hirt Fritsch Patrick, neu

 

Der Ortsverwaltungsrat freut sich, dass bereits sämtliche Alpstellen 2017 besetzt sind.
Es konnte mehrheitlich bekanntes und sehr bewährtes Alppersonal angestellt werden. Der Verwaltungsrat wünscht allen einen erfolgreichen und unfallfreien Alpsommer.
Die Vorbereitungen für den Alpsommer 2017 sind bereits in vollem Gange. Die Anmelde-formulare für Kühe, Jungvieh, Schafe und Ziegen wurden den Bestössern zugestellt.
Der Ortsverwaltungsrat dankt den Alpbestössern für die bereits eingegangenen Anmeldungen ihrer Tiere. Die abschliessende Zuteilung sämtlicher Tiere erfolgt, wie üblich, anfangs April.

Informationsabende für Alpbestösser

Am 12. Februar 2017 um 20.00 Uhr fand der Informationsabend für Alpviehbestösser statt. Dabei wurde in einem Rückblick über den vergangenen Alpsommer 2016 aber auch über anstehende Arbeiten in der Alpwirtschaft 2017 informiert.

 

Am 03. März 2017 um 20.00 Uhr findet der ebenfalls schon traditionelle Informations-abend für Gamser Kleinviehbestösser (Ziegen und Schafe) im Rest. Schäfli in Gams statt. Auch bei diesem Anlass werden Informationen zum Alpbetrieb 2016/2017 der Schafalp Säss und der Ziegenalp Grueb an die Bestösser abgegeben.

Älplerehrung

Am 10.01.2017 konnten drei ÄlplerInnen für langjährige Alparbeit bei einer kleinen Feier geehrt werden. Dürr Benedikt, Gams, für 35 Jahre Hirt auf verschiedenen Alpen der Ortsgemeinde Gams, wovon 22 Jahre auf der Alp Loch. Wenk Josef, Gams, betreute das Vieh auf Alp Gadöl seit 11 Jahren während der Vor- und Nachsömmerung. Hanna Münch während 10 Jahren die Alptiere von der Alp Gadöl auf der Hochsömmerung auf Alp Brisi Selamatt. Sie alle haben nicht nur mit viel Freude und Einsatz die Tiere betreut, sondern haben auch die Weiden gepflegt und so mit ihrer Arbeit einen wesentlichen Beitrag zum Erhalt der Landschaftsqualität geleistet. Für all die erbrachten Leistungen danken wir und wünschen ihnen weiterhin viel Freude an der Alparbeit und für die Zukunft nur das Beste.

Benedikt Dürr / Hanna Münch / Josef Wenk
Benedikt Dürr / Hanna Münch / Josef Wenk

Gemeinderiet / Stockfräsen

Es ist der Ortsverwaltung ein Bedürfnis, dass die Rietgüter und die ökologische Infra-struktur permanent unterhalten werden. Dazu gehört auch die Pflege von Bäumen im Gamser Riet. Wie in der Vergangenheit schon mehrmals praktiziert, werden die Bäume unter Fachkundiger Anleitung durch den Forstdienst geschnitten. Im Weiteren wird wiederum eine Stockfräse-Aktion organisiert. Bei diesbezüglichem Bedarf können sich Interessenten bei Rietchef Josef Hardegger unter der Telefonnummer 079 447 64 58 melden. Dies sollte bis spätestens Ende Februar erfolgen.

Forstwirtschaft

Immer wieder werden Bäume zu gross, stören bei Wohnbauten oder in Gärten und müssen deshalb entfernt werden. Das Entfernen dieser Bäume und Sträucher ist nicht immer einfach und oft auch gefährlich. Die Forstgruppe der Ortsgemeinde ist für solche Einsätze ausgebildet und ausgerüstet. Die dazu notwendigen Fahrzeuge stehen ebenfalls zur Verfügung. Der Forstdienst übernimmt gerne solche Arbeiten und Aufträge. Kontaktperson dafür ist Revierförster Martin Lieberherr (079 927 84 07).

Erschliessung Usserbach / Hültsch

Die Arbeiten für den Bau der Erschliessungsstrasse wurden an die ARGE Dietsche Strasssenbau AG, Kriessern / Dürr Baggerbetrieb, Gams vergeben. Der Beginn der Bauarbeiten dieser Erschliessung ist auf Anfang März 2017 geplant.

Ehrung Stimmenzähler / Mitglied der GPK

Kaiser Fidel, ehemals Oberdorf und Lenherr Fidel, Widen, haben auf Ende 2016 den Rücktritt als Stimmenzähler eingereicht. Über viele Jahre haben sie sich für diese Tätigkeit zur Verfügung gestellt und die entsprechenden Aufgaben pflichtbewusst ausgeführt. Für den Verwaltungsrat der Ortsgemeinde Gams keine Selbstverständlich-keit. Wir danken Ihnen herzlich für diesen Einsatz zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger. Als Dank und als Zeichen der Wertschätzung für die geleistete Arbeit wurde ihnen ein kleines Präsent übergeben. Gerne hoffen wir, dass sie auch weiterhin
mit Interesse das Geschehen in unserem Dorf, besonders jenes der Ortsgemeinde verfolgen.

 

Niklaus Lenherr, Schönenberg 335 war für zwei Amtsperioden Mitglied der GPK. Während der letzten acht Jahre hat er in dieser Kommission pflichtbewusst mitgearbeitet. Niklaus hat sich als Kandidat für den Ortsverwaltungsrat für die Amtsperiode 2017–2020 zur Verfügung gestellt und wurde auch gewählt. Aus diesem Grund hat er sich als Mitglied der GPK nicht mehr zur Verfügung gestellt. Wir danken ihm für diesen Einsatz und wünschen ihm viel Freude im neuen Amt als Ratsmitglied und allen damit verbundenen Aufgaben.

Jahresrechnung 2016

Die Jahresrechnung 2016 (laufende Rechnung) zeigt ein gutes Ergebnis und schliesst mit einem Ertragsüberschuss von Fr. 125‘748.27 ab. Im Voranschlag wurde eine ausgeglichene Rechnung budgetiert. Das positive Ergebnis resultiert einerseits aus Mehreinnahmen in verschiedenen Bereichen, aber auch aus Einsparungen in der Verwaltung. Details können Sie in der Jahresrechnung 2016, welche im März 2017 zum Versand kommt, entnehmen.

Bürgerversammlung 2017

Die Bürgerversammlung der Ortsgemeinde Gams findet am Dienstag, 28. März um 20.30 Uhr, im Anschluss an die Kirchgemeindeversammlung, in der Aula im Schulhaus Höfli, Gams statt.