Alpwirtschaft

Alppersonal 2016

Folgende HirtInnen und Sennen konnten für den Alpsommer 2016 unter Vertrag genommen werden:

Alp

Name

Vorname

 

Tesel / Sennin

Kriha

Sabrina

bisher

Tesel / Zusenn

Müller

Lars

bisher

Fros

Wenk

Karl

bisher

Abendweid

Lippuner

Yvonne

2015 Grueb

Gadöl

Wenk - Hardegger

Josef 

bisher

Loch

Dürr - Lenherr

Benedikt

bisher

Kuhweid

Lenherr - Alpiger

Ernst

bisher

Engi

Reith

Josef

bisher

Brisi

Münch

Beat u. Hanna

bisher

Heeg / Neuenalp

Wenk

Bartli

neu

Grueb

Riesch

Kathrin

bisher 13/14

Naraus

Dürr-Wenk

Josef

neu

Fanülla

Sidler

Hansheiri

bisher

Schafalp "Säss"

Bernard

Jürgen

bisher

 

Massoner

Petra

bisher

 

Alpen

14 kleinere und mittelgrosse Alpen sind im Eigentum der Ortsgemeinde. Darauf können jährlich ca. 650 Rinder und 60 Kühe gesömmert werden. 11 Alpen werden heute noch in Eigenregie betrieben und 3, davon 2 mit Schafen bestossen, sind verpachtet. Auf der Kuhalp Tesel werden jeden Sommer ca. 66'000 Liter Milch zu Süsskäse, Sauerkäse und Butter verarbeitet.

 

Die Ortsgemeinde besitzt in der Landwirtschaftszone ca. 150ha Land, welches zu günstigen Bedingungen an einheimische Landwirte verpachtet wird. Mit einer fortschrittlichen Bodenpolitik versucht die Ortsgemeinde Baulandinteressenten in der Industrie- und Gewerbezone Karmaad anzusiedeln. Verschiedenen initiativen Ortsvereinen ist das benötigte Land für ihre eigenen Anlagen im Baurecht zum Nulltarif abgegeben worden.



Für die Abgeltung der Überfahrtsrechte der Weissen Arena AG auf der Alp Naraus in Flims profitieren die Einwohner von Gams von einheimischen Tarifen für Erwachsene und Gratisabo für Kinder bis 16 Jahre in der Weissen Arena Flims – Laax – Falera.

 

Die Ortsgemeinde ist bestrebt, durch naturnahe Bewirtschaftung ihres Grundeigentums die nachhaltige Entwicklung von Lebensraum und Landschaft zu fördern. Sie erbringt damit wichtige Leistungen zum Nutzen und Wohle aller Mitbürger.